///Einfluss
Einfluss 2018-06-18T09:08:44+00:00

Geschichte und Ästhetik der elektronischen Musik 2

Einfluss

Mittwoch 15 – 16.30 Uhr, Raum 4006 (SEM)

Die meisten der heute bekannten Komponisten des 20. Jahrhunderts sind in ihrem künstlerischen Werdegang auf die eine oder andere Weise mit elektroakustischer Musik in Verbindung gekommen. Für manche wurde es zum integralen Bestandteil des Arbeitens (Stockhausen, Xenakis, Nono, Cage), andere integrierten oder transformierten diese Erfahrungen in die Ästhetik ihrer instrumentalen Kompositionen (Varèse, Messiaen, Ligeti, Boulez, Radigue, Scelsi) und für einige war es lediglich ein Ausflug in einen Bereich der Komposition, dessen ästhetischer Einfluss nur indirekt ablesbar ist (Feldman, Spahlinger, Lachenmann, Huber, Mahnkopf) Diese Vorlesung beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Inspirationen und Einflüssen dieser Werke auf das instrumentale Schaffen ihrer Komponisten. Dazu werden jeweils zwei Werke gegenübergestellt, an denen dieser Einfluss sichtbar gemacht wird.

07.03.18 – entfällt (BA, CUKO)
14.03.18
Einführung
Paul Hindemith: 7 Trio Pieces For 3 Trautoniums (1930), Concertino for Trautonium and Strings (1931)
Olivier Messiaen: Fetes Des Belles Eaux (1937), Oraison (1937) – Quatuor pour la fin du temps (1941)
21.03.18
Konkrete Musik
Pierre Schaeffer „Cinq études de bruits “ (1948)
Pierre Boulez: Études (1951) – Polyphonie X (1951) – Poésie pour pouvoir (1958)
Karlheinz Stockhausen: Etüde (1952) – Studie I (1953) – Studie II (1954)
11.04.18
Morton Feldman: Intersection for Magnetic Tape – Intersection 4 for cello (1953)
18.04.18
Edgar Varese: La procession de Vergès (1955) – Nocturnal (1961)
25.04.18
György Ligeti: Piece Electronique No. 3 (1957-58) – Atmospheres (1961)
02.05.18
Steve Reich: It‘s Gonna Rain (1965), Come Out (1966)
09.05.18 – entfällt
16.05.18
Steve Reich: Piano Phase (1967), Pendulum Music (1968)
23.05.18
Bernd Alois Zimmermann: Tratto (1966) – Tratto II (1969)
30.05.18
Bernd Alois Zimmermann: Photoptosis (1968)
06.06.18
Helmut Lachenmann: Szenario (1965) – Gran Torso (1972)
13.06.18
Nono, Luigi: Un volto, e del mare / Non consumiamo Marx (1968/69) – Ricorda cosa ti hanno fatto in Auschwitz (1966)
Nono Luigi: La fabbrica illuminata (1964)
20.06.18
Nono, Luigi: Das atmende Klarsein (1980–1983) – A Carlo Scarpa, architetto, ai suoi infiniti possibili (1984)
27.06.18 – entfällt (Aufnahmeprüfungen)
Nikolaus A. Huber: Aion (1968–72) – Erosfragmente (2012)
Eliane Radigue: Adnos (1977) – OCCAM OCEAN 1 (2015)
York Höller: Horizont (1971) – Arcus  (1978)
Giacinto Scelsi, Pranam 1 (1972)
Mathias Spahlinger: Störung (1975) – el sonido silencioso (1979-1980)

Zielgruppe:
Komposition, Musiktheorie, frei für alle Studiengänge
Inskription (MOZonline)

Benotung:
Mitarbeit (20%) +
Referat mündlich (40%) / Referat schriftlich (40%)
oder 2 Referate mündlich (80%)
oder Semesterarbeit zu einem der Themen (80%)