//Leistungsnachweis
Leistungsnachweis 2017-08-26T18:34:03+00:00

Leistungsnachweise und Benotung

Eine Veranstaltung wird entweder durch die Bestätigung der Teilnahme oder mit einer entsprechenden Benotung abgeschlossen. Die Art des Abschlusses ist für alle Teilnehmer gleich.
Die Benotung eines Kurses setzt sich prozentual, je nach Kurs in unterschiedlichen Gewichtungen aus verschiedenen Leistungsnachweisen zusammen und wird für die Abschlussnote gerundet.

Mitarbeit, Beteiligung im Unterricht

Im Unterricht wird sowohl die allgemeine Reflexion der Unterrichtsinhalte, als auch die, damit zusammenhängende Beteiligung an den Gruppendiskussionsn beurteilt.

Gruppenarbeit

Gruppenarbeiten werden in kleineren Gruppen von von 3-5 Kursteilnehmern realisiert. Sie werden als Übung im Unterricht unter Aufsicht des Kursleiters durchgeführt. Dabei wird sowohl die individuelle Beteiligung an der gemeinsamen Arbeit als auch das Ergebnis handwerklich und ästhetisch beurteilt.

Hausaufgaben

Die Hausaufgaben sind vor Beginn der Folgestunde vorzugsweise per email abzugeben (bei Daten >1MB via sendspace). Sie müssen alle relevanten Daten beinhalten, die es dem Kursleiter ermöglichen, das Ergebnis nachzuvollziehen.
Die Studenten sind aufgefordert, ihre Ergebnisse untereinander auszutauschen und über die individuellen Lösungsansätze zu diskutieren, um Möglichkeiten zur eigenen Realisierung zu finden.
Pro Semester sind 2 Streichresultate erlaubt.

Referat

  • Referatsthemen werden zu Beginn eines Semesters vergeben und ein Termin für den Vortrag festgelegt. Der Vortrag des Referats soll ca. 60 Minuten min dauern. und so übersichtlich aufgebaut sein und vorbereitet werden, dass innerhalb des Zeitrahmens alle wesentlichen Aspekte zur Sprache kommen.
    Siehe hierzu auch: Anleitung zur Erstellung von Referaten und Hinweise zum Vortrag wissenschaftlicher Referate.
    Wertvolle Hinweise dazu gibt es auch von Kurt Tucholsky. 🙂
  • Das Referat ist zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit in schriftlicher Ausarbeitung (mind. 9000 Zeichen ohne Leerzeichen) als Word-Dokument abzugeben. Der genaue Abgabetermin wird bekannt gegeben.
    Siehe hierzu auch die Hinweise zum Anfertigen einer Seminararbeit der Universität Regensburg.

Mündliche Prüfung

Die ca. 20-minütige mündliche Prüfung am Semesterende umfasst den gesamten Semesterstoff.

Praktische Prüfung

Mehrstündige praktische Prüfung im Studio für Elektronische Musik am Ende des Semesters.

Klausur

  • 60minütige Klausur zur Studiotechnik in Elektroakustische Musik und audiovisuelle Medien
  • 90minütige Klausur am Semesterende umfasst den gesamten Semesterstoff

Semesterarbeit

  • eine erweiterte, umfangreichere Hausaufgabe
  • ein kleines, aus dem Unterricht entstehendes künstlerisches Projekt
  • eine schriftliche Arbeit über die vorlesungsfreie Zeit.
    Hilfen zum korrekten Abfassen einer wissenschaftlichen Arbeit finden sie in dem Merkblatt Zitieren und Bibliographieren des Kollegen Prof. Christian Ofenbauer.

Genaue Abgabetermine werden bekannt gegeben.

Projekt / Komposition

Folgende Kriterien werden zur Beurteilung eines künstlerischen Projekts herangezogen:

  • Kreativität
  • Handwerk
  • Umfang
  • Ästhetik

Die Erarbeitung eines solchen Projekts erfolgt in zwei Schritten, wobei der erste abhängig vom Kurs entfallen kann:

    • Die Schriftliche Projektbeschreibung umfasst mind. 6000 Zeichen ohne Leerzeichen als Word-Dokument und beinhaltet eine Kurzbeschreibung des künstlerischen Vorhabens, Beschreibung des medialen Ansatzes, Besetzung bzw. Präsentationsform, ungefähre Dauer, Realisationsplan und ggf. Abbildungen.
      Die dokumentierten (!) Programmdateien sind per mail (bei Projekten >1MB via sendspace oder als CD-ROM) in der Regel zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit abzugeben. Der genaue Abgabetermin wird auf der Wegpage des Kurses bekannt gegeben.Die schriftliche Formulierung einer Projektbeschreibung dient nicht nur der Selbstreflektion der eigenen künstlerischen Ideen und der damit verbundenen Diskursmöglichkeit im Unterricht, sondern auch der effektiven Akquise für Projektvorhaben im späteren Berufsleben.
  • Die Projekte werden darüber hinaus auch mündlich im Unterricht (ca. 20-30 min) vorgestellt und in der Gruppe diskutiert.

Bachelorarbeit

Im Bachelorstudium Dirigieren, Komposition und Musiktheorie sind „im Rahmen von zwei Lehrveranstaltungen aus den Bereichen Musiktheorie, Musikwissenschaft oder Musikpädagogik […] jeweils eine Bachelorarbeit zu verfassen.“

Masterarbeit

Eine wissenschaftliche Masterarbeit soll thematisch aus einem an der Universität Mozarteum studierten Fach hervorgehen, formal wissenschaftlichem Standard genügen und inhaltlich eine eigenständige geistige Leistung bilden.
Nach UG 2002 (§ 83) können Studierende aus Dirigieren, Komposition, Musiktheorie, Instrumentalstudien und Gesang zwischen einer wissenschaftlichen oder einer künstlerischen Masterarbeit wählen.“