/Geschichte und Ästhetik der elektronischen Musik 1 und 2
Geschichte und Ästhetik der elektronischen Musik 1 und 2 2016-05-27T16:41:37+00:00

Vorlesung (1 Semester)

In dieser Vorlesung werden Werke der zeitgenössischen Komposition insbesondere der elektroakustischen Komposition unter verschiedenen thematischen Aspekten und Perspektiven vorgestellt und analysiert.

Ziel (erwartete Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen)

Ziel der Veranstaltung ist das Erlernen von Fähigkeiten und Methoden in der analytischen Betrachtung zeitgenössischer Kompositionen unter besonderer Berücksichtigung elektroakustischer Werke.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Für die Teilnahme an diesem Kurs sind neben guten Deutschkenntnissen keine weiteren Voraussetzungen erforderlich.

Die Lehrveranstaltung geht mit wechselnden Themen jeweils über 1 Semester.

Teilnehmer

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an StudentInnen der Komposition und Musiktheorie, ist aber darüber hinaus frei für alle Studiengänge und kann sowohl als freies Wahlfach als auch im Rahmen des Schwerpunkts Elektronische Komposition belegt werden.